Unternehmenshistorie


nickel18991899 Firmengründung in Lugnitz (heutiges Polen) durch Reinhold Nickel
1935 Übernahme durch Erich Nickel
1945 Umzug nach Weißwasser
1956 Neubau am Kreiskrankenhaus
1972 Neubau in der Heinrich-Heine-Straße
1975 Übernahme durch Ernst Nickel
1992 Bau des Fensterwerks und Aufnahme der Fensterfertigung
2003 Ausgründung der Nickel-Fenster GmbH & Co. KG
2007 Übernahme durch Gottfried Haberhausen
  • Aufbau der Niederlassungen Leipzig und Dresden und weiterer Projekt-Büros.
  • Weitere Vertiefung der Kompetenz in der denkmalgeschützten Nachbildung und Rekonstruktion von Bauelementen für historischer Bauwerke.
  • Einstieg in die Fertigung von einbruchshemmenden Fenstern, Brandschutz-Fenstern und Holz-Aluminium-Verbundfenstern.
2018 Übernahme durch Armin Knab


Heute


gehört Nickel-Fenster zu den führenden Fensterbauunternehmen in der Holz- und  Holz-Aluminium-Fertigung der neuen Bundesländer. Nickel-Fenster zeichnet sich durch hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue aus.
Eine besonderer Kompetenz von Nickel-Fenster liegt im
  • Denkmalschutz und in
  • der Abwicklung großer Projekte, vor allem im Denkmalschutz, aber auch im Neubau.
Weitere starke Kompetenzen von Nickel-Fenster sind z.B.
  • Fertigung von Holz-Aluminium-Verbundfenstern
  • Fertigung von Sicherheitsfenster in RC2 und RC3 (früher: WK 2 / WK 3 / …)
  • und, im Ansatz, von Brandschutzfenstern
Nickel-Fenster ist nach der DIN EN ISO 9001 zertifiziert, die Elemente von Nickel-Fenster tragen das RAL-Gütezeichen.
Mit knapp 70 hochqualifizierten Mitarbeitern und über 30 Fachkräften in der Montage, mit modernen Anlagen ausgestattet, ist Nickel-Fenster heute in der Lage,
  • Individualität in Serie zu fertigen,
  • in hoher Qualität, zu einem günstigen Preis,
  • mit einem umfassender Service für den Kunden.


.

Standort

Heinrich-Heine-Straße 82
02943 Weißwasser



Copyright © 1899 - 2018 Nickel Fenster GmbH & Co. KG

Impressum - Datenschutzerklärung

Kontakt

welcomE@nickel-fenster.com
Telefon 03576 / 28 84 10