Neuigkeiten Übersicht

|
|

Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb 2019

Die Handwerkskammer Dresden dankt der Nickel Fenster GmbH & Co. KG Weißwasser für Ihre besondere Ausbildungsleistung.

 vorbildlicher ausbildungsbetrieb

Urkunde als PDF >>
Weitere Bilder zur Veranstaltung der Handwerkskammer Dresden >>


vorbildlicher ausbildungsbetrieb300Auszubildende Tischler/-in für das Jahr 2020 gesucht

Wir bilden seit 1899 Tischler aus. Tradition und Qualität in der Ausbildung ist für unsere Mitarbeiter eine hohe Anforderung, die auch den künftigen Gesellen mit auf den Weg gegeben werden.

Wir liefern aktuell Fenster sowie Fassadenelemente nach Frankreich, den USA sowie nach ganz Deutschland.
Unsere Kunden sollen auch in den kommenden Jahren von hochqualifizierten, neuen Mitarbeitern bedient werden. Dazu brauchen wir Sie.
Wir erwarten Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen und sind gern bereit, Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Weitere Informationen >>

|

Ringer Uwe Hemmann
uheer aknaab250Uwe Hemmann und Armin Knab
Die Nickel Fenster GmbH & Co. KG unterstützt den Leipziger Ringer, Uwe Hemmann, auf dem Weg zum Weltmeistertitel im Ringen. 2019 soll sein Erfolgsjahr werden. Der 54-jährige Uwe Hemmann will bei der Veteran World Championship endlich den Titel holen. Dreimal war er schon zweiter, viermal Dritter – nun soll der große Wurf gelingen.
Nach seinem ersten Sieg – das Kampfgewicht von 78 kg zu erreichen, geht er optimistisch an die Aufgabe heran. Die Nickelaner unterstützen ihn dabei nicht nur moralisch, sondern auch finanziell, um ihn von den lästigen Nebengeräuschen zu entlasten. Nun gilt es die Daumen zu drücken.

HOL DIR DEN TITEL!!!

Sein Credo: Auf meinem Grabstein soll mal stehen, dass hier ein Weltmeister ruht!
Nun dann – viel Glück.

Die Nickelaner

Update 9.10. 2019

Nickel Fenster wurde kein Weltmeister

Unser Ringer Uwe Hemmann hat großartig gekämpft, aber 10 Sekunden vor Kampfende die sichere Bronzemedaille verloren. Im 1. Kampf den Weltmeister geschlagen, im 2. Kamp dem neuen Weltmeister unterlegen.

So kam ein guter 5. Platz heraus. Sehr viel trainiert, um das große Ziel WELTMEISTER zu erreichen. Das Glück war nicht auf seiner Seite und die Auslosung der Kämpfe war die schwerste Runde. Die Nickelaner sind stolz auf unseren Ringer - auch ein 5. Platz kann Ansporn sein und wie wir „Hemmi“ kennen, wird er wieder angreifen, um sein großes Ziel – WELTMEISTER – zu erreichen.

Wir drücken weiterhin die Daumen. Kämpfe für DICH und UNS - Hemmi. Auf ein Neues.

Die Nickelaner

|

7. Nickel Herbstgolfcup

Am 30.09.2019 fand der 7. Nickel Herbstgolfcup in der Noitzscher Heide statt.
Zu Beginn war es ein sogenanntes Mistwetter - Regen und Sturm. Nach Loch 3 klarte es auf und der Regen verschwand. Die Sonne begleitete uns ein Stück. Aber der Sturm blieb. Eine große Herausforderung für alle Spieler. Großes Kompliment an alle Spieler, die die 18 Loch durchgehalten haben und Dank für das Kommen.

golf herbst

Nach einem herzhaften Frühstück ging es los. Zum Halfway sah man glückliche Gesichter, nicht nur wegen der Ergebnisse, sondern auch wegen des frischen sowie warmen Pflaumenkuchens. Nach dieser Stärkung ging es auf die 2. Hälfte. Nach fast 5 Stunden kamen alle Spieler glücklich ins Clubhaus und feierten bei einem tollen Abendessen.

Dank an alle Organisatoren, der Platz war wieder in einem tollen Zustand, die Versorgung incl. der Betreuung fand bei allen Teilnehmern große Anerkennung.

Natürlich gab es wieder einen Schnupperkurs. Auch hier konnten gute Ergebnisse erzielt werden - die Teilnehmer wurden mit einem Fanpaket der Nickel Fenster GmbH & Co. KG ausgezeichnet.


winner golf 2019 herbst


Allen Siegern nochmals herzlichen Glückwunsch.


Mit diesem Turnier wurde für die Nickelaner eine erfolgreiche Golfsaison 2019 abgeschlossen.

golf ball tea90Warten wir gemeinsam auf das Jahr 2020.

Die Nickelaner

|
120 Jahre

120jahre jubiAm 03.10.2019 feiert die Nickel Fenster GmbH & Co. KG den 120. Geburtstag ihrer Firmengeschichte.

120 Jahre - eine Geschichte voller Tradition, einer positiven Entwicklung nicht nur im Rahmen der Produktion von hochwertigen Fensterelementen, sondern auch die Entwicklung in der Stadt Weißwasser. Die Nickelaner haben einen festen Platz in der Stadt Weißwasser und haben diese Stadt auch in verschiedenen Punkten mit geprägt.

Wir danken an dieser Stelle all unseren Lieferanten sowie Kunden für Ihre Treue und Zuverlässigkeit. Nur durch die gemeinsame Tätigkeit und den notwendigen Zusammenhalt war es möglich, eine positive Entwicklung zu gestalten. Neben den vielfältigen Investitionen, konnten auch gleichzeitig mehrere Fensterentwicklungen gestaltet und umgesetzt werden. In der letzten Zeit waren das besonders die Entwicklung von sicherheitstechnischen Produkten wie RC 2 sowie RC 3 Fenster. Gegenwärtig wird die Umsetzung von Brandschutzelementen forciert organisiert. Neben diesen bereits umgesetzten Produkten werden bereits neue, richtungsweisende Entwicklungen konzipiert.

120jahre sektIm Rahmen der 120-jährigen Geschichte ist es auch ein Bedürfnis uns bei der Politik, an der Spitze der Oberbürgermeister der Stadt Weißwasser sowie dem Ministerpräsidenten des Landes Sachsen zu bedanken, die stets an der Entwicklung der Nickel Fenster GmbH & Co. KG interessiert waren und die ihrer seitige Unterstützung gewährt haben.

Natürlich vergessen wir nicht unser gesamtes Team, welches über die vielen Jahre ganz besondere Leistungen vollbracht haben, die stets mit Mut und voller Kraft die Ziele des Unternehmens umgesetzt haben.

Vielen, vielen DANK dafür.
Nun warten in den kommenden Jahren noch viele spannende Aufgaben auf die Nickelaner.
Mit aller Hilfe und Unterstützung werden die Ziele umgesetzt.

Die Nickelaner

|
Logo 10 GGCM 30012. Charity Golfturnier der GRK

Am 26. Und 27.07.2019 fand die 12. Golf Charity der GRK Holding statt. Die bisher erfolgreichste Golf Charity Veranstaltung in Deutschland fand bei schönsten Wetter in Leipzig; Leipzig-Machern (Golfplatz) sowie im Hotel Westin statt.Wiederum wurde für einen guten Zweck Golf gespielt und Spenden für bedürftige Menschen gesammelt.

Mit 2,2 Mio. EUR wurde der vorjährige Spendenrekord eingestellt

und nun in 12 Jahren fast 14 Mio. EUR eingesammelt und weiter gegeben Die sozialen Projekte können nunmehr weitergeführt und ausgebaut werden.

Die Nickel Fenster GmbH & Co. KG ist nunmehr 12 Jahre dabei und damit ein treuer Partner. Große Anerkennung an die Organisatoren und dabei besonders an Steffen Göpel, Chef der GRK, der dieses Event ins Leben gerufen hat. Mittlerweile hat dieses Event viel Prominenz angelockt. Besonderer Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung war die emotionale Rede des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. Mit seinen Ausführungen gab er wichtige Zeichen für die Zukunft unserer sächsischen Heimat und der gesamten Bundesrepublik.
Wir danken als Nickel Fenster allen Beteiligten und Spendern und hoffen, dass im kommenden Jahr das 13. stattfinden wird. In diesem Fall: WEITER SO!!!

Die Nickelaner

Alle Partner des Golfturnier der GRK >>

|
Minister auf Entdeckertour
wrtschft07 19k
Bei „Mittelstand trifft Politik“ werden die Firmen Kreisel, Nickel Fenster und Spiegel Art besucht. Neben den Produkten ist vor allem die Wirtschaftsförderung ein Thema.

Dort hat Sachsen Luft nach oben.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel der Lausitzer Rundschau >>

|
Instone Real Estate

Am 22.05.2019 fand die Büroeinweihung der Instone Real Estate in der Klingervilla in Leipzig statt.

instone real estate
Unter dem Motto:
„Wenn sich eine Tür schließt,öffnet sich eine Andere“
150 bueroeinweihungerfolgte eine Einweihung, mit dem Ziel Architekten, Planer, Bauleute und Angehörige von Instone zusammen zu bringen. Viele waren gekommen, um nicht nur die historische Villa zu bewundern, sondern auch Gutes zu wünschen. In einer entspannten sowie geselligen Atmosphäre konnten gute Gespräche geführt und die Zukunft skizziert werden.
Die Nickelaner wünschen viel Glück, Gesundheit und den erforderlichen Erfolg.
Gern wollen wir unseren Beitrag leisten und historische sowie sichere Fenster liefern.
Auf eine gute Zukunft.

Die Nickelaner

|

6. Nickel Sommercup im 1. Golfpark Leipzig e.V. Noitzscher Heide

Am 20.05.2019 war es wieder soweit. Die golfbegeisterten Kunden, Planer, Architekten, Bauherrn sowie Freunde der Nickel Fenster GmbH & Co. KG trafen sich zum 6. Sommergolfturnier in der Noitzscher Heide.

Nach einem ausgiebigen Frühstück und bei schönstem Sommerwetter ging es auf die ersehnte Golfrunde.
Natürlich war bei den hitzigen Gefechten der Getränkewagen permanent im Einsatz und sorgte für entsprechende Kühlung. Zur Halbzeit wurde ebenfalls eine gute Versorgung organisiert. Eine Spargelsuppe und der obligatorische warme Kuchen standen zur Verköstigung.

01 g20052019

Dann kam etwas Nieselregen, der für Abkühlung sorgte und bald wieder verschwand. Nach etwas mehr als 5 Stunden traf man sich wieder auf der Terrasse und nutzte die Zeit (und danach!) zu intensiven, geschäftlichen sowie freundschaftlichen Gesprächen.
Auch das Schnupperkursthema wurde „abgearbeitet“. Den Teilnehmern machte es sichtlich Spaß. Nach dem tollen Abendessen ging es zur Siegerehrung. Die vielen Preise wurden allesamt an glückliche und verdiente Gewinner verteilt.
Dank an alle Teilnehmer, die wieder einmal den Weg zu Nickel gefunden haben. Wir hoffen es hat allen gefallen.

Danken möchten wir:

* der Geschäftsführung des 1. Golfclub Leipzig e.V.
* den Greenkeepern für einen tollen Platz
* dem Golfpro für die Durchführung des Schnupperkurses
* der Organisatorin des gesamten Ablauf´s

und nicht zu letzt:

* der gastronomischen Versorgung, die wiederum phantastisch war


Unsere diesjährigen Sieger:

winner golf 2019
02 g20052019

Es war fast ein rund herum gelungener Tag. Der einzige kleine Wermutstropfen war die Nichtteilnahme von 5 Spielerinnen und Spielern, die leider vergessen hatten sich abzumelden. Deshalb konnten Sie nicht auf der großen Fotogalerie, die wiederum von unserem bewährten Team „Tietze“ geschossen wurden, verewigt werden.

Viel Spaß sowie gute Geschäfte – bis zum nächsten Turnier.

Die Nickelaner


Galerie Turnier Flights


|

Projekt aktuell

Das Grand Ouest - Luxus-Wohnwelt im Frankfurter Westend.

Eingebettet in das Westend-Ensemble, entsteht in der Frankfurter Innenstadt an der Ludwig-Erhard-Anlage ein architektonisch und städtebaulich beeindruckendes Wohnquartier mit 164 exklusiven und unter Denkmalschutz stehenden Eigentumswohnungen. Das prunkvolle Bauwerk mit viersäuligem Eingangsrisalit, zwei Adlerfiguren und dem steinernen Löwenkopf über der Tür wurde ursprünglich 1912 im neobarocken Stil fertiggestellt. Bis heute ist das Gebäude eines der großen Frankfurter Sehenswürdigkeiten und Paradebeispiel für die Architektur der Wilhelminischen Epoche. Das historische und denkmalgeschützte Objekt wird im Rahmen der Revitalisierung behutsam kernsaniert und kombiniert nach Fertigstellung die Stile des Neobarock und der Moderne.

Von Nickel-Fenster erhält das Gebäude moderne Fenster mit hohem Schallschutz, Gläser mit Sonnenschutz, Fenster und Türen teilweise in den einbruchhemmenden Varianten RC2 und RC3. Die neuen Fenster kombinieren hohe Denkmalanforderungen mit modernster Technik.

tpa grand quest cam 01 hires rzdrm

|
spaetschicht lausitzer2018Die Lausitz erkundet ihre Unternehmen

So kann man die diesjährige >>Spätschicht – Tag des offenen Unternehmens << zusammenfassen. Am 2. November bot sich den Bürgern des Landkreises Görlitz die Gelegenheit, bis zu 13 Unternehmen aus Ihrer Region zu besuchen. Möglich machte dies eine gemeinsame Initiative der Städte Zittau, Görlitz, Weißwasser, der Hochschule Zittau/Görlitz und der IHK Geschäftsstellen Zittau und Görlitz.

Aber auch von der Fachkräfteallianz des Landkreises gab es Unterstützung. Ziel der Aktion war es, gemeinsam ein starkes Signal in die Region und auch über die Grenzen hinaus zu geben. Denn der Landkreis Görlitz als Wirtschaftsregion verfügt über zahlreiche innovative Unternehmen.

Vollständigen Artikel der IHK Wirtschaft Dresden 12.2018 als PDF lesen >>

|
Leipzigs beste Denkmalsanierungen
Hieronymus-Lotter-Preis 2018
 
Pünktlich zum Start der Denkmalmesse in Leipzig, verlieh die Leipziger Kulturstiftung am 07.11.2018 den Hieronymus-Lotter-Preis 2018. Im Rahmen dieser Veranstaltung erhielt die Stadtbau AG eine Anerkennung für die Sanierung des Brunnenviertels in Leipzig-Lindenau. Die dabei eingebauten Fenster wurden in Abstimmung mit dem Denkmalschutzamt durch die Nickel Fenster GmbH & Co. KG gefertigt und montiert. Wir freuen uns mit der Stadtbau AG und gratulieren herzlichst zur übergebenen Auszeichnung. 

Die Nickelaner
 

|
Aktuelle Projekte

Reichshof Leipzig
Der Reichshof ist das Eckgebäude Reichsstraße 2/Ecke Grimmaische Straße in Leipzig. Der vierstöckige Bau hat seine Längsausdehnung von 48 Metern mit neun Fensterachsen längs der Reichsstraße. Nach der Grimmaischen Straße sind vier Achsen gerichtet. Die Ecke ist abgeschrägt und trägt drei Ziergiebel. Der Eckbau wird gekrönt von einer kupfergedeckten Kuppelkonstruktion mit einem Laternenaufbau. Die Dachschrägen tragen sieben bzw. drei Gauben mit Bogendach. Die durch Lisenen und Simse gegliederten Fassaden weisen neobarocke Schmuckelemente auf.

Reichshof Leipzig


Von 1896 bis 1898 ließ der Leipziger Unternehmer Richard Pudor an der Stelle eines ehemaligen Wohn- und Geschäftshauses nach Plänen des Berliner Architekten Albert Bohm (1853–1933) einen Neubau errichten. Dieser hatte zuvor bereits das Café Bauer am Roßplatz entworfen. Das neue Gebäude sollte als Ausstellungshaus der sich in diesen Jahren etablierenden Mustermesse dienen. Um dabei das wirtschaftliche Risiko in Grenzen zu halten, wurde zunächst im Erd- und ersten Obergeschoss ein Modekaufhaus untergebracht, und nur die oberen Stockwerke wurden als Ausstellungsfläche benutzt.

1904 wurde das Gebäude um das Nachbargrundstück in der Grimmaischen Straße (Nr. 7) erweitert. Zu dieser Zeit setzte sich auch der Name Reichshof durch, offenbar mit Bezug auf die Reichsstraße, die ein Teil im Verlauf der Via Imperii (Reichstraße) war. Bei den 1934 erfolgten Umbauten wurde das Jugendstil-Nachbarhaus in der Grimmaischen Straße (Nr. 9–11) angeschlossen, das ebenfalls von Albert Bohm erbaut worden war.

1945 wurde der Reichshof enteignet und zum Kaufhaus für die Offiziersschicht der in der Sowjetischen Besatzungszone bzw. DDR stationierten Besatzungsmacht. Aus dieser Zeit stammt der in Leipzig für den Reichshof verbreitete Name „Russenkaufhaus“. Ab Anfang der 1960er Jahre war dort ein Möbelkaufhaus.

1990/1991 wurde der Reichshof durch den Urenkel des Erbauers rekonstruiert und als Kaufhaus wiedereröffnet. Das Kupferblechdach des Gebäudes erhielt beim Wettbewerb „Die schönsten Kupferarbeiten Deutschlands 1993“ den ersten Preis.